Besucherzähler

InsgesamtInsgesamt15783

Login Form

Veröffentlicht: Mittwoch, 07. März 2018 10:18
Geschrieben von Admin

 

 

Kumdo

Kumdo (auch Gumdo u. ä.) ist ein koreanischer Schwert-Kampfsport. Historisch stammt er laut Hauptorgan des Kumdo, der Korea Kumdo Association, vom Kendō ab. Hinter der Verwendung des Begriffs „Kumdo“ statt „Kendō“ und der Umbenennung der Trefferzonen in koreanische Begriffe steht die Übersetzung in die Landessprache. Geom bedeutet Schwert, genau wie der japanische Begriff Ken.

Korea war von 1910 bis 1945 ein Teil des Japanischen Kaiserreichs. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde ein Vorläufer des Kendō (Gekiken) in Korea eingeführt. Seit den frühen 1920er-Jahren spricht man von Geomdo.

Die Trefferflächen sind dieselben wie beim Kendō: Stirn, Bauchflanken, Handgelenke sowie Hals.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok